so könnte man in wenigen Worten die vergangenen Wochen zusammenfassen. Aber keine Sorge, wo schlimm war es dann doch nicht.
Aber der Reihe nach. In der Vorweihnachtszeit habe ich ja kaum gepostet, vielleicht erinnert ihr euch noch an mein December daily, soll ich euch was sagen  schreiben, keinen einzigen Buchstaben habe ich da reingeschrieben, geschweige denn ein Foto eingeklebt. Es liegt so im Regal, wie ich es Ende November dort hingelegt habe.

In der Woche vor Weihnachten wurde es dann langsam doch ein wenig ruhiger, bis zu dem Moment, in dem sich unser Internet-Router verabschiedete, klar passieren solche Dinge ja immer am Wochenende oder vor Feiertagen. Ich konnte mir gar nicht vorstellen, wie abhängig wir inzwischen davon sind.
Weihnachten haben wir dann trotzdem ganz harmonisch und schön verleben können – für mich gab es ein wundervolles kleines Tablet, leider musste ich die Skihose für den Gatten umtauschen – zu klein in der Taille.

Gleich am nächsten Tag ging es in die Berge, der Schnee war schlecht, das Wetter auch nicht viel besser, so dass wir mal ausgeschlafen, gelesen haben  und gewandert sind.

Silvester war lustig, ich habe zum ersten Mal in meinem Leben „Mäxle“ gespielt, kennt ihr das Würfelspiel. Bisher hab ich da immer nur zugeschaut, weil ich es nie geblickt habe, diesmal zwar auch nicht, aber Spaß hatten wir trotzdem.

Die zweite Urlaubswoche verging wie im Fluge und nun ist das neue Jahr schon wieder fast zwei Wochen alt und wichtige Anlässe werfen ihre Schatten voraus.
Sicherlich habt ihr es schon auf unzähligen anderen Blogs gelesen, deshalb nur eine knappe Zusammenfassung aller Neuigkeiten:
1. Aktion Valentinsschatz noch bis zum 21.1., ein kleines Set (12,45 €) mit 4 Stempeln zu dem es von Stampin’Up! das Simply Sent Kartenset „Liebesgruß“ geschenkt gibt.
2. Am 22.1. startet die diesjährige Sale-A-Bration Aktion mit vielen Gratisangeboten.
3. Noch bis zum 31.1. gilt der Herbst- und Weihnachtskatalog, aber keine Sorge gleich danach am 1. Februar kommt der neue Frühjahrs-Mini.

Und ganz zum Schluss noch was Kreatives. Für zwei wunderschöne Schwimmkerzenhalter brauchte ich eine passende Verpackung. Weil es wie immer ganz schnell gehen musste (alle Geburtstage oder sonstigen Feste kommen ja immer völlig unvorhergesehen) habe ich zwei einfache Pizza-Kartons gefertigt,  dabei für den Deckel jeweils ein paar Millimeter dazugerechnet und fertig.

Ich hoffe in den nächsten Tagen und Wochen wird es hier wieder ein wenig lebendiger!

Bis bald
Helke

IMG_1590IMG_1591IMG_1592