Unsere Besuche in Köln sind ja immer sehr aufregend. Im letzten Jahr hatten wir einen Unfall mit unserem Taxi, in diesem Jahr wollten uns die Demonstranten die Rückfahrt vermiesen, was ihnen auch fast gelungen wäre. Zunächst lasen wir nur von 5 Minuten Verspätung, später von 10 – das lag alles ja noch im Rahmen – aber dann die Durchsage, der Zug fällt aus. Na, die Aufregung auf dem übervollen Bahnsteig könnt ihr euch ja vorstellen. Aber die Demonstranten hatten ein Einsehen und verschwanden von den Gleisen.

Davor verlebten wir aber wunderbare Tage in Köln. Am Freitag hatten Ilonka und Sabine für uns  Demos vom Bodensee und aus den Niederlanden einen Rundgang durch die Stadt auf den Spuren des Wassers organisiert.

Der Samstag stand ganz im Zeichen des Bastelns. Alles war liebevoll vorbereitet und die Zeit verflog mit den Make und Takes, den Swaps und den vielen Gesprächen wieder mal viel zu schnell.

Unsere Swaps organisierten wir als Anleitungsswap – alle gestalteten einen Swap – getauscht wurde nur die Anleitung.

Ich hatte mir eine Adventskarte ausgesucht, die Idee  dazu habe ich in einem Buch von Ursula Langhammer gefunden und die Maße ein wenig abgewandelt.

Adventskarte_swap

In den nächsten Tagen zeige ich euch noch weitere Bilder vom Treffen.

Bis dahin
Helke